Microsys
  

Testen Sie Ihre Anzeigen in einem Split-Test, um Ihren organischen und bezahlten Traffic zu steigern

Wenn Sie Keywords für die Verwendung in PPC-Anzeigen ausgewählt haben, ist es dennoch wichtig, Split-Tests für Klickraten und Conversions durchzuführen.

Erhöhen Sie die CTR-Click-Through- und Conversion-Raten

Haben Sie sich beim Durchsuchen von Suchmaschinen-Ergebnisseiten (SERPs) auf der Suche nach Ihren eigenen Websites jemals gefragt, welche Website-Titel und -Beschreibungen angezeigt werden? Wollten Sie schon immer verschiedene Titel in organischen Suchergebnissen testen, um zu sehen, ob es einen Unterschied macht? So erhalten Sie einen Mehrwert für Ihr Geld, das Sie für die bezahlte Suche und PPC Pay Per Click ausgeben.

Wenn Sie Online-Werbeplattformen wie Pay-per-Click- Netzwerke wie Google Adwords und Microsoft AdCenter nutzen, können Sie mehr tun, als nur hochkonvertierende Anzeigen mit hohen Klickraten (CTR) zu erstellen. Sie können sie auch verwenden, um zu recherchieren, welche Schlüsselwortphrasen häufig gesucht werden, gute Website-Titel, URLs und vieles mehr. Dies sind alles Dinge, die auch bei Ihren Bemühungen zur Optimierung organischer Suchmaschinen hilfreich sein können.

Während die Konkurrenz zwischen bezahlten und organischen Sucheinträgen offensichtlich sehr unterschiedlich ist, bieten Ihnen die Anzeigen eine perfekte Gelegenheit, verschiedene Schlagworte und Call-to-Actions in Ihren Pay-per-Click-Kampagnen (PPC) zu testen. Nachdem Sie den Gewinner gefunden haben, können Sie Ihre Testergebnisse zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) Ihrer Seitentitel verwenden. Es gibt viele Click-through-Studien im Internet, wie man die CTR steigern kann. Eine dieser Click-through-Studien ist unsere, in der die Bedeutung eines kleinen Unterschieds in der angezeigten URL zwischen zwei Anzeigen getestet wurde.

In Kombination mit Suchdaten aus Pay-per-Click-Netzwerken kann das Testen von Anzeigen beispielsweise in Google Adwords und Microsoft Adcenter Ihnen dabei helfen, gute Website-Titel, Header und sogar Seiten-URLs auszuwählen, die Ihnen dabei helfen, ein Ranking zu erzielen und eine hohe CTR in organischen Suchergebnissen zu erzielen. Die CTR in Ihrem Anzeigentext kann Ihnen auch dabei helfen, Interessengebiete für potenzielle Kunden zu ermitteln.

Eine hohe Klickrate auf Ihre Anzeigen in der bezahlten Suche wird höchstwahrscheinlich Ihre Kosten pro Klick senken, da die meisten Suchmaschinen, die Anzeigen schalten, relevante Ergebnisse schätzen, auf die geklickt wird. Das bedeutet, dass Sie allen Anreiz haben, immer wieder zu testen. Zu den Dingen, die Sie ausprobieren können, gehören:
  • Experimentieren Sie mit Call-to-Action-Phrasen.
  • Listen Sie Vorteile und Funktionen in verschiedenen Stilen auf.
  • Teilen Sie Suchbegriffe in bestimmte Anzeigengruppen auf.
  • Finden Sie verwandte Schlüsselwörter mit dem Keyword-Recherche-Tool.
  • Optimieren Sie die Zielseiten so, dass sie mit den Keywords übereinstimmen, auf die Sie bieten.

Alle bezahlten Suchnetzwerke sind unterschiedlich und Sie können nicht erwarten, dass dieselben Anzeigen in allen Suchmaschinen gleich gut abschneiden. Abgesehen von der unterschiedlichen Konkurrenz kann die Qualität der Keyword-Suche und des Anzeigen-Matchings variieren. Sie sollten alle Netzwerke überwachen, auf denen Sie werben, und nicht unbedingt bereit sein, für alle Klicks den gleichen Preis zu zahlen.
A1 Keyword Research
A1 Keyword Research | Hilfe | vorherige | nächste
Komplettes PPC- und SEO-Keyword-Toolset. Positionsprüfung inklusive Historie, Konkurrenzanalyse, Keyword-Dichte und Inhalt analysieren, Keyword-Listen organisieren und kombinieren und vieles mehr.
Diese Hilfeseite wird von betreut
Als einer der Hauptentwickler haben seine Hände den größten Teil des Codes in der Software von Microsys berührt. Wenn Sie Fragen per E-Mail senden, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass er derjenige ist, der antwortet.
Teile diese Seite mit Freunden   LinkedIn   Twitter   Facebook   Pinterest   YouTube  
 © Copyright 1997-2024 Microsys

 Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unseren Rechtlichen, Datenschutzrichtlinien und Cookie Informationen einverstanden.